osteopathie

  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • Google
  • Google Plus

osteopathie michael pichlerDie Osteopathie ist eine ganzheitliche, manuelle Methode. Grundlagen sind das Funktionieren des menschlichen Körpers als Einheit, seine Fähigkeit zu Selbstregulation und -heilung sowie das Wechselspiel zwischen Funktion und Körperstruktur.

Ziel der osteopathischen Behandlung ist es Einschränkungen der Beweglichkeit und Funktion von Strukturen und Geweben (Knochen, Muskel, Bänder, Gelenke, Faszien, Organe, Hirnhäuten, etc.) zu korrigieren um dadurch ein körperliches und seelisches Gleichgewicht zu unterstützen.

Auf Basis von drei Säulen (Strukturelles System, Viszerales System, Cranio-sacrales Sytem) wird eine genaue Anamnese und Befundaufnahme erstellt. Mittels zahlreicher klinischer Tests werden Einschränkungen im gesamten Körper gesucht und Dysfunktionsmuster erhoben.

Mittels vorwiegend sanfter, manueller Techniken wird, individuell an den Patienten angepasst, Einfluss auf die Spannung der verschiedenen Gewebe genommen und Harmonie von Körper und Geist wieder hergestellt. Dies fördert die Regeneration des Organismus.

Das tägliche Leben bringt viele Einflüsse mit sich, die auf unseren Organismus einwirken
(Umwelt, Arbeit, Sport, Familie, physikalische und chemische Reize,…). Wir befinden uns in einem ständigen Zustand der Anpassung. Manchmal kann der Körper die vielen Reize nicht alleine verarbeiten und es entstehen Dysfunktionen. Diese werden in der Osteopathie behoben und ermöglichen dem Körper wieder in Einklang zu kommen.

Typische Indikationen: Störungen des Bewegungsapparates in jeglicher Form, postoperative Zustände, Störungen des Verdauungstraktes, des Atemtraktes, chronische
Nebenhöhlenentzündungen, Kopfschmerzen, Geburtstraumen, Burn-out-Syndrom,etc.)

Organisatorisches:

1.) Verordnung für Osteopathie durch Arzt ihrer Wahl (prakt. Arzt od. Facharzt). Die Verordnung kann auch erst nach der ersten Behandlung besorgt werden!

2.) Telefonische Terminvereinbarung

Ich bitte sie, wenn vorhanden, aktuelle Röntgenbilder und Befunde mitzubringen!
Bequeme Unterwäsche ist vorteilhaft.